Tag Archives: PSOCoatedV3

Proof GmbH: Erstes Fogra51 und Fogra52 zertifiziertes Unternehmen

Die Proof GmbH wurde als erstes Unternehmen weltweit für den Contract Proof der neuen Druckbedingungen Fogra 51 und Fogra 52, PSOcoatedV3 und PSOuncoatedV3 zertifiziert.

Proof GmbH Fogra51 und Fogra52 zertifiziert

Advertisements

PSOcoatedV3 und PSOuncoatedV3 starten am 30. September

Ab 30. September 2015:
PSOCoatedV3 / Fogra 51
Der Nachfolger von ISOCoatedV2 für glänzend und matt gestrichenes Bilderdruckpapier mit moderaten optischen Aufhellern
Profil: PSOcoated_v3.icc
Papier: Papiertyp 1, glänzend und matt gestrichen Bilderdruck mit moderaten Aufhellern (8-14 DeltaB gemäß ISO 15397), Tonwertzunahmekurven A (CMYK) aus ISO 12647-2:2013, Papierweiß: CIELAB=95;1,5;-6
Prüfprofil: vermutlich Fogra51L (M1)

Ab 30. September 2015:
PSOuncoated_v3 / Fogra 52
Der Nachfolger von PSOUncoated für ungestrichenes, holzfreies Naturpapier mit vielen optischen Aufhellern
Profil: PSOuncoated_v3_FOGRA52.icc
Papier: Papiertyp 5, ungestrichenes Naturpapier (wood-free uncoated), mit vielen Aufhellern ( mehr als 14 DeltaB gemäß ISO 15397), Tonwertzunahmekurven C (CMYK) aus ISO 12647-2:2013, Papierweiß: CIELAB=93.5;2.5;-10
Prüfprofil: vermutlich Fogra52L (M1)

Weitere Informationen zu den Profilen werden sicher in den nächsten Tagen und Wochen bei der ECI, der Fogra, dem bvdm und auf proof.de veröffentlicht werden.

Fogra51 / Fogra 52 Start im September 2015

Der Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm), die European Color Initiative (ECI) und die Forschungsgesellschaft Druck e.V. (Fogra) stellen am 30. September in Stuttgart ihre gemeinsam erarbeiteten und erprobten Arbeitsmittel zur Umsetzung der ISO 12647-2:2013 vor. Link zum Artikel des bvdm

Weitere Informationen hierzu gibt es auch auf den Webseiten der Fogra und bei PSOCoatedV3 und PSOUncoatedV3

Proof GmbH bietet Fogra 51 und Fogra 52 Beta Proofs an

Die Tübinger Proof GmbH bietet auf Ihrer Webseite seit wenigen Tagen bereits Proofs der aktuellen Betaversionen von Fogra 51 und Fogra 52 an. Zwar beruhen die Proofs auf keinen aktuell verbindlichen Standards und sind somit nicht für den praktischen Einsatz nutzbar. Grafikstudios, Retuscheprofis und Druckereien können sich aber mit diesen PSOCoatedV3 und PSOUncoatedV3 Proofs bereits jetzt ein Bild der zukünftigen Proof Standards machen.

Auf Ihrer Website hat die Proof GmbH alle wichtigen Details zu den neuen Fogra Standards, den neuen Proof Papieren und der eingesetzten Proof Hardware und Proof Software veröffentlicht.