All posts by digitalproofs

Proof.de: Neueste Proof Kriterien nach ISO/DIS 12647-7:2016 implementiert und Proofsystem auf FIERY XF 6.4 und die Adobe PDF Print Engine 4.3 aktualisiert.

Die Proof GmbH in Tübingen hat im Rahmen der Umstellung auf die neuen Proof-Kriterien nach der revidierten und aktualisierten ISO 12647-7:2016 auch die Proof Software auf den neuesten Stand gezogen. Damit einher ging die Aktualisierung der Adobe PDF Print Engine (APPE), die im Hintergrund werkelt.

Weitere Informationen, auch zu den neuen erweiterten PANTONE Farbmöglichkeiten für den Druck mit bis zu 127 Sonderfarben erfahren Sie hier:

Neue Proofsoftware Fiery XF 6.4 im Einsatz

Farbverbindliche Roll-Ups erhältlich

Die Tübinger Proof GmbH hat vor einiger Zeit eine Reihe neuer Artikel in ihren Proof-Shop eingestellt: Farbverbindliche Roll-Ups.

Wer bislang Roll-Ups bestellt, muss farblich mit dem zufrieden sein, was der Hersteller liefert. Mal bunter, mal weniger bunt, mal farbstichig in die eine oder andere Richtung: Den meisten Herstellern fehlt es schlicht an Messtechnik, RIP-Servern und Drucktechnologie, um Farben auf Roll-Ups verbindlich und korrekt wiederzugeben.

Dazu zählt insbesondere auch die Simulation von PANTONE und HKS-Farben, die stets in irgendwelche CMYK Werte gewandelt und dann gedruckt werden. Doch was, wenn auf dem Roll-Up korrekte PANTONE Farben wiedergegeben werden sollen? Und wenn unter dem PANTONE Firmenlogo ein Bild der Imagebroschüre zu sehen ist, die auf der Messe direkt neben dem Roll-Up liegt? Dann sollten Foto und Logofarbe zu den PANTONE und CMYK Referenzen perfekt passen.

proof-de_farbverbindliches_roll-up-1_front_mod
Farbverbindliches Roll-Up der Proof GmbH: Jetzt bestellen unter shop.proof.de

Die Proof GmbH druckt PANTONE und CMYK Farben in Proof Qualität auf Roll-Ups und erfüllt selbst die Anforderungen der strengen Fogra, GRACol und SWOP Normen. Unterhalb des Motives wird ein UGRA/Fogra oder IDEAlliance Medienkeil aufgedruckt, vermessen und mit einem Prüfprotokoll versehen. So können sich Kunden sicher sein, dass die Farbwerte ihres Rollups den gängigen weltweiten Drucknormen entsprechen. PANTONE Farben werden zudem aus dem vollen Farbraum des Proofdruckers heraus gedruckt und können so auf einen wesentlich größeren Farbraum als die CMYK Bilder zugreifen. Über 99% aller PANTONE Farben können so dargestellt werden.

Weitere Informationen zu den farbverbindlichen Roll-Ups finden Sie hier.

Proof.de Shop Relaunch Online

Unser Proof-Shop wurde heute einem kompletten Relaunch unterzogen. Er ist jetzt responsive, übersichtlicher und klarer. Der Datenupload wurde komplett überarbeitet, die Bestellübersicht und der Warenkorb sind deutlich verbessert.

Insbesondere die Bilddarstellung von Artikeln wie unseren farbverbindlichen Roll-Ups hat sehr gewonnen, gerade Details werden deutlich akkurater und einfacher dargestellt.

Wir freuen uns sehr, dass das neue Design heute mit kurzer Downtime eingespielt werden konnte und ohne Schwierigkeiten funktioniert. Sollten Ihnen Dinge auffallen, die wir noch verbessern sollten um Ihre Proof Bestellung noch komfortabler zu machen, dann lassen Sie es uns bitte wissen.Bildschirmfoto 2017-02-16 um 00.18.40.png

PSOcoatedV3 und PSOuncoatedV3 starten am 30. September

Ab 30. September 2015:
PSOCoatedV3 / Fogra 51
Der Nachfolger von ISOCoatedV2 für glänzend und matt gestrichenes Bilderdruckpapier mit moderaten optischen Aufhellern
Profil: PSOcoated_v3.icc
Papier: Papiertyp 1, glänzend und matt gestrichen Bilderdruck mit moderaten Aufhellern (8-14 DeltaB gemäß ISO 15397), Tonwertzunahmekurven A (CMYK) aus ISO 12647-2:2013, Papierweiß: CIELAB=95;1,5;-6
Prüfprofil: vermutlich Fogra51L (M1)

Ab 30. September 2015:
PSOuncoated_v3 / Fogra 52
Der Nachfolger von PSOUncoated für ungestrichenes, holzfreies Naturpapier mit vielen optischen Aufhellern
Profil: PSOuncoated_v3_FOGRA52.icc
Papier: Papiertyp 5, ungestrichenes Naturpapier (wood-free uncoated), mit vielen Aufhellern ( mehr als 14 DeltaB gemäß ISO 15397), Tonwertzunahmekurven C (CMYK) aus ISO 12647-2:2013, Papierweiß: CIELAB=93.5;2.5;-10
Prüfprofil: vermutlich Fogra52L (M1)

Weitere Informationen zu den Profilen werden sicher in den nächsten Tagen und Wochen bei der ECI, der Fogra, dem bvdm und auf proof.de veröffentlicht werden.

Fogra51 / Fogra 52 Start im September 2015

Der Bundesverband Druck und Medien e.V. (bvdm), die European Color Initiative (ECI) und die Forschungsgesellschaft Druck e.V. (Fogra) stellen am 30. September in Stuttgart ihre gemeinsam erarbeiteten und erprobten Arbeitsmittel zur Umsetzung der ISO 12647-2:2013 vor. Link zum Artikel des bvdm

Weitere Informationen hierzu gibt es auch auf den Webseiten der Fogra und bei PSOCoatedV3 und PSOUncoatedV3

Heaven 42 Proofs mit optischen Aufhellern

Die Proof GmbH bietet jetzt auch Proofs für Heaven 42 an, die auf den neuen aufhellerhaltigen Papieren von EFI geprooft werden. Dadurch wird eine deutlich bessere Abstimmung insbesondere beim Papierweiß zu den Heaven 42 Papieren von Scheufelen erreicht.

Die Proofs können ganz normal über den Proofshop von Proof.de bestellt werden und kosten exakt dasselbe wie ISOCoatedV2 Proofs auch.

Weitere Infos finden Sie hier: Heaven 42 Proofs

Heaven 42 Proofs bestellen

Proof GmbH bietet Fogra 51 und Fogra 52 Beta Proofs an

Die Tübinger Proof GmbH bietet auf Ihrer Webseite seit wenigen Tagen bereits Proofs der aktuellen Betaversionen von Fogra 51 und Fogra 52 an. Zwar beruhen die Proofs auf keinen aktuell verbindlichen Standards und sind somit nicht für den praktischen Einsatz nutzbar. Grafikstudios, Retuscheprofis und Druckereien können sich aber mit diesen PSOCoatedV3 und PSOUncoatedV3 Proofs bereits jetzt ein Bild der zukünftigen Proof Standards machen.

Auf Ihrer Website hat die Proof GmbH alle wichtigen Details zu den neuen Fogra Standards, den neuen Proof Papieren und der eingesetzten Proof Hardware und Proof Software veröffentlicht.

Neue Spectroproofer Hardware? Soll seit September ausgeliefert werden, ist aber nirgendwo zu kaufen.

Fogra 51 und Fogra 52 werfen Ihre Schatten voraus. Doch allen vollmundigen Ankündigungen zum Trotz, sind derzeit zwar viele Proofpapiere, Messtechniken wie das neue Spectroproofer ILS 30 aus dem Hause Epson und neue Software wie das FIERY XF 6.1 angekündigt, aber bisher nirgendwo erhältlich.

Einen guten Überblick über den aktuellen Stand der Dinge gibt dieser Artikel auf Proof.de

Fogra 51 und Fogra 52: Kein Start in Sicht.