PDF/X-4 Artikel veröffentlicht: Wer rechnet? InDesign oder der Proof Dienstleister?

Auf Proof.de gibt es einen Artikel über die Rechenzeitproblematik von PDF/X-4 Dateien. Bislang wurden ja alle PDF/X-3 Dateien beim Datenersteller, der Agentur oder dem Designer flachgerechnet, was teilweise mit einem nicht unerheblichen Aufwand verbunden war. Bei PDF/X-4 wird das ja an den Datenverarbeiter, also die Druckerei oder den Proofdienstleister weitergegeben. Anhand eines Proofs, der fast vier Stunden RIP-Zeit brauchte, wird diese Problematik anschaulich erläutert.

Hier geht es zum Artikel zu PDF/X-4

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s